Alaa – Ein Künstler zwischen Kunst und Krieg

Alaa Aldin Alhassoun ist Künstler, 31 Jahre alt und kommt aus Aleppo, Syrien.
Am Fathi Mhd Institut für Kunst studierte er Skulptur und Zeichnen und machte anschließend seinen Abschluss an der Universität in Damaskus in Kunstwissenschaften mit dem Schwerpunkt Zeichnen. Dank eines Stipendiums, welches er von der syrischen Regierung bekam, hatte er Ende 2011 die Möglichkeit, ein Studium mit dem Schwerpunkt Kunstkritik an der Kunstakademie in Kairo zu beginnen.

8f8890_f22883e0a41f452695f5ae39f73cd8e1

2013 startete die syrische Regierung militärische Angriffe gegen Alaas Heimatstadt Aleppo. Alaa sah sich nach vielen Überlegungen gezwungen, Kairo zu verlassen und sein durch die syrische Regierung finanziertes Studium aufzugeben, um nach Aleppo zurückzukehren. Er wollte zu seiner Familie und Freunden, um ihnen beizustehen und alles in seiner Macht stehende zu tun, um den Menschen zu helfen.Diese versuchten verzweifelt, die schrecklichen Lebensumstände und die grausigen und unmenschlichen Bedingungen, die der Krieg mit sich brachte, zu überleben.

Die Situation in Aleppo verschlechterte sich aufgrund der Belagerung durch die regierungseigenen Truppen immer mehr. Die Zahl der gewaltsamen Angriffe, Bombardierungen und Massaker nahm weiter zu.
Alaa berichtet: „Es waren unvorstellbar schreckliche Tage. Niemand wird dies je vergessen. Die Situation spitzte sich dermaßen zu, dass ich meine Kunstwerke zerstören musste, um aus den Rahmen der Leinwände Feuerholz zu machen.“ Der Winter in Aleppo war in diesem Jahr kalt und da durch die Belagerung der Regierungstruppen wenig Kontakt nach Außen bestand, sahen sich die Menschen gezwungen, alles was sie hatten, auch Mobiliar, als Brennmaterial zu nutzen, um nicht zu erfrieren.

8f8890_f2593773707f410e9d26bff69542f792

Zu diesem Zeitpunkt dachte Alaa nicht an seine Kunst oder ans Malen. Sein einziges Ziel war es, irgendwie zu überleben. Wann immer die Not einen neuen Höhepunkt erreichte und das Überleben in Aleppo aufgrund der sich mehr und mehr häufenden gewaltsamen Angriffe zunehmend schwieriger wurde und schließlich nahezu die gesamte Stadt niedergebrannt war, bewies sich Alaa als Beschützer seiner Familie. Sein ursprünglicher Plan in Aleppo zu arbeiten und somit seine Familie finanziell zu unterstützen, erwies sich als unmöglich. Weiterhin konnte er das begonnene Projekt zur Unterstützung der in Aleppo lebenden Menschen aufgrund des anhaltenden Krieges nicht weiterführen.
Alaa sah schließlich keinen anderen Ausweg, als die Stadt Richtung Türkei zu verlassen. Sein Ziel war es, eine Arbeit zu finden, um sich und seine Familie vor noch mehr Armut und Leid zu bewahren.

In Ganzientap, Türkei, angekommen, nahm er seine Arbeit als Künstler wieder auf. Die Bilder seiner Ausstellung waren gefüllt mit den visuellen Eindrücken, die ihm aus Aleppo in Erinnerung geblieben waren.

8f8890_9c2e6b1095884c329e467fa9566b93d0

Es gibt viele Dinge, die einem Künstler in einem fremden Land mit einer anderen Kultur den Beginn einer Karriere schwer machen, weshalb Alaa auf jede Hilfe angewiesen war, um geeignete Orte für seine Ausstellungen zu finden. Es war nicht einfach, etwas passendes zu finden, aber Alaa wollte nicht aufgeben. Er reiste mit seinen Kunstwerken nach Istanbul, wo er den Besitzer einer kleinen Galerie kennenlernte, der ihm sogleich zwei Ausstellungen ermöglichte. Die erste Ausstellung gestaltete er allein mit Werken, die er in Gazientap fertiggestellt hatte. Die Zweite gestaltete er zusammen mit zwei Künstlern aus dem Iran und der Türkei. Mit den Erlösen versucht er seinen eigenen Lebensunterhalt und den seiner Familie in Aleppo zu bestreiten.

 

Die im Artikel enthaltenden Kunstwerke vermitteln euch einen ersten Eindruck von Alaas Kunst, weiter unten findet ihr einen Link zu seiner aktuellen Webseite. Wenn ihr interessiert seid, ein Kunstwerk zu erwerben , könnt ihr direkt Kontakt zu Alaa aufnehmen. Falls ihr potentielle Interessenten kennt, gebt die nötigen Informationen gerne weiter, Alaa freut sich über jede Hilfe, seine Kunst zu verkaufen.

Hier findet ihr Alaas Webseite mit weiteren Kunstwerken und Informationen über seine Arbeit:
http://aladdinalhassoun.wix.com/aladdinalhassoun
aladdinalhassoun@gmail.com

8f8890_77ff751fe1e54ddba6a31981b02075bc

Advertisements

4 Gedanken zu „Alaa – Ein Künstler zwischen Kunst und Krieg

  1. Liebende Malin

    Auf mich wirkt Alaas Werk schwer und kriegsgezeichnet
    Ich kenne keine Wohlbetuchten oder Mäzene
    Doch rührt mich Dein Einsatz für diese Künstlerseele
    Das Gesamtkunstwerk Mensch ist mitfühlend sein

    dankend
    Dir Joaquim von Herzen

    Gefällt mir

  2. Pingback: Auf fremden Pfaden – myvoice project

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s