#Aleppobrennt

Am 28.04.2016 wurde ein Krankenhaus in der nordsyrischen Großstadt Aleppo bombardiert. Bei dem Luftangriff auf das Al-Qud Krankenhaus wurden mindestens 30 Menschen getötet und 50 verletzt. Unter den Opfern seien drei Kinder und drei Ärzte gewesen. Das Al-Qud Krankenhaus war eines der letzten noch bestehenden Krankenhäuser in Aleppo und zusätzlich ein Zentrum für Kinderheilkunde. Zu welcher Armee der Kampfjet gehört, ist bisher unklar.

aleppo_brennt_2016_05_02_farbe

Als Reaktion auf die Bombardierung des Al-Qud Krankenhauses versammelten sich am 02. Mai rund 2000 Menschen auf dem Pariser Platz in Berlin, um ihre Verbundenheit zu den in Aleppo lebenden Menschen zu zeigen. In Solidarität mit den Opfern des Anschlags und allen Syrern, die unter der Diktatur Baschar al-Assads leben müssen und von russischen Luftangriffen bedroht werden, sendete die Veranstaltung ein Zeichen an die UN und an die ganze Welt, um auf die Situation aufmerksam zu machen und die westliche Welt zum Handeln aufzufordern.

Die meisten rot gekleidet und mit Plakaten und Bannern mit Aufschriften wie: „#Aleepoisburning“, „#savealeppo“, syrische Flaggen schwingend, zeigten Syrer und Deutsche ihre Anteilnahme. Parolen wie „Aleppo, wir sind mit dir bis in den Tod“ wurden auf arabisch gerufen.

Da circa 10mal so viele Demonstranten kamen wie erwartet, wurde die Veranstaltung nach 1,5 Stunden von der Polizei vorzeitig beendet, weil die Sicherheit aufgrund der ungeahnt großen Teilnehmerzahl nicht gewährleistet werden konnte. Es entbehrte nicht einer gewissen Komik, dass die Ansage nur auf arabisch erfolgte, weshalb es den zahlreichen deutschsprachigen Demonstranten schwer viel, die möglicherweise wichtigen Informationen zu erfassen. Obendrein sorgte es für einige Verwirrungen, dass man die Polizei im eigenen Land nicht mehr verstand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s